1. Home
  2. /
  3. LEADER Region Triestintal

LEADER Region Triestintal

Lokale Entwicklungsstrategie

LEADER wirkt von unten nach oben. Bottom up ist das Prinzip von LEADER. Deshalb wurde 2021- 2022 im Rahmen des Triestingtaler Zukunftsdialogs die lokale Entwicklungsstrategie, kurz LES genannt, erarbeitet. Diese rund 80-seitige Entwicklungsstrategie wurde beim Bundesministerium für Landwirtschaft eingereicht und bewilligt. Mit der Anerkennung am 23. Juni 2023 wurde der Startschuss für die nächsten Jahre gegeben.

LEADER Programm 2023-2027

Das LEADER-Programm ist ein Maßnahmenschwerpunkt der Europäischen Union im Rahmen des GAP -Strategieplans zur Förderung innovativer Entwicklungen in ländlichen Regionen. In den 88 anerkannten Regionen in Österreich leistet LEADER einen Beitrag zur sozioökonomischen Entwicklung der Region. 

Verantwortlich für die Umsetzung des LEADER-Programms im Triestingtal ist der Verein “LEADER Region Triestingtal”. Dieser besteht aus den 18 Mitgliedsgemeinden sowie diversen Partnern aus dem öffentlichen und privaten Bereich. Die Generalversammlung des Vereins ist gleichzeitig auch die lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region. Die LAG verfolgt das Ziel durch ein Bündel an Maßnahmen die Lebensqualität und wirtschaftlichen Bedingungen in der Region laufend zu verbessern. Welche Maßnahmen konkret darunter fallen können, wurde in der lokalen Entwicklungsstrategie festgehalten. Die vier Aktionsfelder geben Einblick, wer und was alles in den nächsten Jahren unterstützt werden kann.

Kurzfassung LES Triestingtal

Lokale Entwicklungsstrategie Triestingtal 2023-2027.pdf

Für die Umsetzung sind Projektträger aus der Region gefragt, die konkrete Ideen haben und eigene Initiativen starten wollen. 

Die Fördersätze reichen von 30% für wirtschaftliche bis zu 80% für soziale Projekte.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner Skip to content